Diese Seite drucken

Empfehlungen zur Entsorgung von ordnungsgemäß gelagerter Pikrinsäure

Am 12.01.2009 erreichte die weiterführenden rheinland-pfälzischen Schulen ein weiteres Rundschreiben von Frau Ministerialdirigentin Barbara Mathea (Abteilungsleiterin "Bereich Gymnasien" im Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur in Mainz) zum Thema "Pikrinsäure".

Während das Schreiben vom 15.08.2008 Informationen zum Umgang mit nicht ordnungsgemäß gelagerter Pikrinsäure enthielt, gibt das vom 12.01.2009 Empfehlungen zur Entsorgung von ordnungsgemäß gelagerter Pikrinsäure zur Kenntnis.