In der GUV-Regel SR-2003 (S. 70 bis 77) sind detailliert Handlungshilfen zur Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen gegeben. Hier finden sich Fließschemata und Beispiele.

Die Gefährdungsbeurteilung schließt ab mit einer Dokumentation. Auch hierzu macht die entsprechende GUV-Regel Vorschläge. Herr Dr. Rainer Radke von der Unfallkasse Rheinland-Pfalz beschreibt die Minimalanforderung an diese Dokumentation wie folgt: